JörgKochZum leckersten Gottesdienst der Stadt haben wir diesmal einen Gast eingeladen. Jörg Koch ist Pastoralreferent in der wilden Westeifel, bloggt bei weitblicken und ist dir vielleicht schon von seinem letzten Besuch in kafarna:um bekannt, als er einen ganzen Jugendchor im Schlepptau hatte. Diesmal kommt er allein zu uns und bringt seine unnachahmliche Art zu erzählen mit. Ich kenne niemanden, der Geschichten, in denen es um die alles oder nichts geht, mit so einem verschmitzten Grinsen kommentieren kann. Den musst du auf jeden Fall kennenlernen.

Und hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass das vielleicht in zweitausend Jahren Kirchengeschichte der erste Gottesdienst wird, in dem Raclette gegessen wird? Käse und Kartoffeln als Grundlage stellt kafarna:um, ebenso die Geräte. Bring mit, worauf du sonst Lust hast: Paprika, Tomaten, Mais, Salami, Champignons, Straußeneier oder was dir sonst einfällt.

Und dann wird das service:intervall auch noch international. Aber mehr dazu am Sonntag, 8. Dezember ab 18 Uhr. Wenn du kannst, freue ich mich ab 17 Uhr über Helfer beim Vorbereiten des gottesdiens:traumes.