Achtung! Achtung! Eine Warnmeldung aus unserem Wetterstudio.

Am kommenden Dienstag, 17.02.2015, wird ein Sturm durch den Gottesdienstraum von kafarna:um fegen. Nichts wird danach sein, wie zuvor. Für dieses Ereignis rüsten sich einige Mutige mit einem Frühstück um 10:00 Uhr in der Küche des zu diesem Zeitpunkt noch friedlichen kleinen Ortes. Es werden Konzepte aufgestellt, wie mit dem Getöse in der Aachener Innenstadt unfallfrei umgegangen werden kann, und Maßnahmen zum Schutz vor dicken Köpfen ergriffen.

Und wenn mit Pfeifen und Jaulen der schöne Baum mitsamt seinen bunten Blättern aus dem Gottesdienstraum gerissen wird, werden diese stürmischen Damen und Herren die Ersten sein, die sich überwinden und denen die Luft nicht ausgeht, bis der Unfallsort gesichert und der Schaden behoben ist.

Experten vermuten sogar, dass Kafarna:um im Anschluss an diesen denkwürdigen Tag noch schöner aussehen wird, als zuvor.

Sollte diese These sich bewahrheiten, wird in der Dämmerung, ein zarter Duft von einem frisch zubereiteten Abendessen vermutlich gemeinsam mit sanfter Musik aus den Fenstern kafarna:ums in die kühle Nachtluft schweben. Ein friedliches, vergnügtes Vorspiel für die folgende Fastenzeit.

Tatkräftige sind ebenso zu diesem ereignisreichen Tag eingeladen, wie kulinarisch, musisch oder spielerisch begeisterte Langschläfer.

Aus dem Studio, Frankfurt am Main, berichtet

 

 

Veronika Münstermann