Kafarna:um wird in diesem Monat 8 Jahre alt. Viele junge Menschen waren hier zu Gast, haben kafarna:um gestaltet und waren hier teilweise mehr zu Hause als dort, wo sie eigentlich wohnen.

Der Gottesdienstraum hat viele freudige Momente erlebt, Tränen gesehen, war Ort zum Feiern, Essen, Fragen, Suchen, Trauern. In der Küche wurden viele Pläne geschmiedet, Essen gekocht, Wein- und Wasserflaschen geleert. Im Musikzimmer wurde von Klassik bis Rap alles musikalisch Mögliche ausprobiert.

Doch kafarna:um verändert sich. Zum Beispiel durch den jährlichen Frühjahrsputz. Viele liebgewonnene Seiten kafarna:ums sind im Laufe der Zeit wieder verschwunden, andere neu gekommen. Da in letzter Zeit immer mehr Menschen geäußert haben, dass sie in kafarna:um nicht mehr das finden, was sie dort suchen, erscheint ein Neustart nötig. Für die einzelnen Menschen, die noch nach kafarna:um kommen, lohnt sich der immense Aufwand der Gebäudeunterhaltung und des Personaleinsatzes nicht mehr – die monatliche Vorbereitungswoche für das service:intervall ist nur ein Beispiel – , sodass die Finanzierung eingestellt wird. Kafarna:um verabschiedet sich deshalb am 29. Tag nach dem 1. April (also dem 30. April) mit der (Nach-)Feier des Geburtstages, denn trotz Abschied gibt es ja immerhin 8 gemeinsam gelebte Jahre zu feiern.

In die Räumlichkeiten kafarna:ums werden andere Gemeinden ihr Gemeindezentrum einrichten, der Kindergarten von St. Foillan wird sein Außengelände mit dem Garten von kafarna:um erweitern, da er auf der neu gesäten Wiese des Gartens dieses Jahr die Kindergarten-Fußball-Europameisterschaften austragen möchte.

Am heutigen Mittwoch (1. April 2015) werden für das Nachfolgeprojekt Betsa:ida dringend geeignete Räume in der Aachener Innenstadt gesucht. Weitere Informationen hier (externer Link).

Ãœbrigens: Das ist ein Aprilscherz…

 

Originalfoto: JoeJoeJoe93/wikimedia commons