Mark Forster empfiehlt: “Hör auf die Stimme, hör was sie sagt, sie war immer da, also hör auf ihren Rat”…Nur: Woher weißt du, ob diese Stimme dir das Richtige rät? Welche Stimme hörst du meistens? Eine, die dich aufbaut, oder eine, die dich runtermacht? Eine, die dich in allem nur bestätigt oder eine, die dich auch selbst in Frage stellt?

Im service:intervall am 10. April um 18 Uhr erfährst du, wie man die „guten“ von den „bösen“ Stimmen im Kopf unterscheiden kann und was das alles mit Gott zu tun hat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=QRs33vbhyvA

Wie immer gibt es: Gute Musik, wunder:volle Menschen und genug zu essen und zu trinken. kafarna:um stellt die Basics aus Brot, Obst, Käse und Wein – und freut sich, wenn du auch etwas beisteuern magst 🙂

 

Bildrechte: Sascha Kohlmann / flickr.com (CC BY-SA 2.0)