Am Samstag, 28.4.07, startete das Jugendkirchenprojekt in eine neue Dimension. Nach dem ersten „Going Public“ hier im Internet und auf Plakaten trafen sich die 10 ersten Gründerinnen und Gründer am Samstagmorgen und planten den Bau von Kafarnaum. Erstes Ziel: genügend Geld für den Anfang sammeln, rund 2500 Euro müssen gesponsert werden, von denen erst 800 in der Kasse sind. Denn es soll möglichst noch vor den Sommerferien mit dem Umbau losgehen: Ein bisschen wie in Taizé soll es werden, und das ganze gebaut an einem sonnigen Wochenende mit Grill und Musik. Und mit einigen Leuten, die am Samstag wohl nur aus einem Grund nicht kommen konnten: 10.00 Uhr ist einfach zu früh…

Bis zum endgültigen Startschuss heißt es nun: spenden Sie für eines der schönsten Projekte in der Stadt: die Jugendkirche Kafarnaum!

Kontakt: Jugendseelsorger Florian Sobetzko, Telefon 9815773