Guten Morgen!

Vor gut einem Jahr habe ich in kafarna:um das Gemeindeteam für zunächst 18 Monate ins Leben gerufen. In den letzten Tagen haben wir in Teamgesprächen, auf Waldspaziergängen und im Gespräch mit Leuten aus kafarna:um (Danke vor allem an Kristin und Sara!) sehr ausführlich darüber nachgedacht, wo wir mit unserer Arbeit stehen.

Großer Dank

Ich bin den TeamerInnen MarkusS, Theresa, Fabian, Simon und Raphaela, aber auch den früheren Teamern Flo und Jule sehr dankbar für viel gemeinsames Überlegen in manch schwieriger Stunde in Teamsitzungen und Teamsupervision. Herausforderungen, die ich alleine ohne Euch so nicht geschafft hätte. Verhandlungen mit der Pfarre um Räume und Gelder, Erstellung eines Finanz-Haushalts, anspruchsvolle Beratungen über schwierige Themen wie Missbrauchsprävention, aber auch Krisenmanagement in Momenten großer Sorge um kafarna:um… Ihr übernehmt in unserem gemeinsamen Überlegen und Beten gewichtige Verantwortung. Danke!

Deutlicher Verbesserungsbedarf

Gleichzeitig spüren wir als Gemeindeteam deutlich, dass die Zeit gekommen ist, ein paar Dinge anders, ein paar Dinge besser zu machen: wir sind der Meinung – und Kristin und Sara sind das auch – dass wir viel besser mit der Gemeinde von kafarna:um kommunizieren müssen, in beiden Richtungen.

Folgende erste Schritte haben wir dazu geplant und bitten Euch um Eure Unterstützung:

  1. Sprechzeit aller TeamerInnen: jedes Mitglied des Gemeindeteams bietet mindestens eine feste Sprechzeit an, um persönlich erreichbar zu sein für die Anliegen aller Leute in kafarna:um.
  2. SOS-Dienst: wir bitten Euch, Eure Ideen oder Anliegen oder Sorgen dem Gemeindeteam zu kommunizieren. Wenn Ihr feststellt, dass Ihr kein Gehör findet – ja, das kann passieren – könnt Ihr an mich persönlich unter SOS@kafarnaum.de schreiben oder mich  per Telefon (0176-21325946) oder natürlich persönlich in kafarna:um ansprechen. Dies ist nicht nur ein Angebot, sondern meine persönliche Bitte an Euch: bitte sagt, wenn etwas nicht stimmt und trotz Eurer Rückmeldung nichts passiert! Ich versuche, innerhalb von 24 Stunden zu reagieren, sofern ich nicht verreist bin.
  3. kafarna:um Konferenz: wöchentliches Treffen aller in kafarna:um Engagierten. Jeden Montag von 17-18 Uhr in kafarna:um. Das Gemeindeteam nimmt anschließend Arbeitsaufträge mit, wer was machen will oder etwas dafür braucht, ist hoffentlich arbeitsfähig und kann loslegen oder weitermachen.
  4. kafarna:um Forum, oder so: für alle, die nicht zur Konferenz kommen können, suchen wir noch eine Lösung im Netz – facebook-Gruppe oder Benutzerforum oder ähnliches – mal hören, was Ihr meint.
  5. Zuständigkeits-FAQ: fällt mir gerade noch so ein – eine Seite, wo man mal lesen kann, wer eigentlich wofür zuständig ist und wofür nicht: SchlüsselinhaberInnen, Projektverantwortliche, ÖffnungszeitenmacherInnen, Gemeindeteam, Pastoralreferent, Pastoralassistentin, Pastoralteam, Pfarrer, PGR, KV…oh je, ob das jemand alles lesen will?

Wie auch immer, ich hoffe sehr und bin zuversichtlich, dass wir mit solchen Schritten bewirken können, dass kafarna:um geschmeidig singt und lacht, fantastisch organisiert ist und trotzdem viel Raum für unkompliziertes Selbermachen und Lagerfeuerideen bietet.

Für ein gutes Gelingen erbitte ich Eure Hilfe und Euer Gebet!
Liebe Grüße,