„So lange die Erde besteht, sollen nicht aufhören Aussaat und Ernte, Kälte und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.“

Im gottes:dienst am Mittwochabend, der diese Woche keine Messe und kein Abendmahl ist, geht es um göttliche Kurzschlussreaktionen, Taubenzüchtervereine, Überschwemmungssituationen, einen entfernten Verwandten namens Noach und die Frage, wer gnädiger mit der Welt ist: Du oder Gott?

Bis die Tage – oder bis morgen, 19:30h im Kölner Dom.