haus:messe mit Matthias Fritz

Morgen, Mittwoch den 29.02.12, ist nicht nur ein Tag der nur alle vier Jahre vorkommt. Nein, es wird um 19:30 mit Matthias haus:messe gefeiert.

Im Mittelpunkt dieses besonderen Abends wird ein Thema stehen, das uns oft bewegt – oder eben auch nicht: Beten.

Ich lade herzlich zu diesem Fastenzeitsgottesdienst ein, der dank Matthias bestimmt nicht von Verzicht sondern von Gewinn gekennzeichnet sein wird. Wann sonst kommt man schon dazu, das Vater Unser nicht nur zu beten, sondern auch einige mutige Schritte weiter zu gehen. Das ganze in gewohnt netter Runde mit Kissen auf dem Boden und richtig guter Musik.Eine lohnende Sache.

Ich freu‘ mich auf Matthias und den gemeinsamen Abend!

haus:messe zu Aschermittwoch

Diesen Mittwoch wird wieder haus:messe gefeiert, wenn Du magst samt Aschenkreuz.

Zusammen mit Christoph steigen wir in die Fastenzeit ein, ob und wie auch immer du sie selbst gestaltest. Ich bin mir aber sicher, dass Christoph ein guter Typ ist, um die Fastenzeit anzugehen. Er selber schreibt als Einleitung für einen seiner Texte:

„Die Fastenzeit ist für sehr viele Leute mega-out. Das klingt einfach langweilig, uninteressant und von gestern. Wer laut sagt: “So, nach Karneval ist für mich nun Fastenzeit angesagt”, der muss sich nicht wundern, wenn andere sich über ihn lustig machen. Ob diese Leute aber wissen, was Fastenzeit überhaupt ist, möchte ich bezweifeln. Wenn sie aber noch ein bisschen Ahnung von dieser Zeit haben, dann fallen ihnen Gedanken ein, die mit “Irgend-etwas-nicht-tun-dürfen” zu tun haben und mit einer Kirche, die “was Schönes” verbietet.“
(http://www.christoph-stender.de)

Also – ich bin gespannt, wie der Abend wird.

Beste Grüße!

haus:messe mit Wolfgang Acht

Diesen Mittwoch dürfen wir uns auf einen Mann freuen, der gerne auch mal laut wird, und direkt dannach wieder flüstert.

Wolfgang Acht hat Ende letzten Jahres schon einmal mit uns Messe gefeiert, und bewiesen, dass er durch seine sehr persönliche Art und ein gutes Gefühl für unterschiedliche Menschen einen Jeden gepackt bekommt, und neue Blicke auf das heilige Wort zulässt.

Mittwoch Abend um 19:30 Uhr treffen wir uns genau dafür in kafarna:um, bei nachweihnatlichem Kerzenschein und vielleicht ja auch einer Priese Weihrauch.

In Vorfreude,

Haus:messe mit Christoph Stender


Am Mittwoch, 11.01.2010 um 19:30 Uhr, kommt wieder Christoph Stender um mit uns Messe zu feiern und Gemeinschaft zu genießen.

Pfarrer Stender war viele Jahre lang Hochschulpfarrer in der KHG Aachen und leitet nun das Mentorat Aachen: dort begeleitet er Lehramtsstudierende der kath. Theologie auf ihrem Weg in den Beruf als ReligionslehrerInnen.

Bei seiner letzten Messe kam er fünf Minuten nach der Zeit rein und meinte nur, das es nicht ganz sein Tag sei. Alle vorherigen Termine habe er abgesagt, um mal etwas Ruhe zu haben, aber er wolle trotzdem mit uns Haus:messe feiern.
Und es folgte eine Messe, die nicht von schlechter Laune getragen war, sondern die lächelnd und befreiend wirkte. Christoph ging so mit, als wäre er festes Inventar, und wurde dadurch ein Stück weit dazu.

Ich freu‘ mich sehr auf den kommenden Mittwoch Abend, an dem wir wieder teilen können, was uns vereint.