Der Sturm vor der Ruhe

Der Sturm vor der Ruhe

Achtung! Achtung! Eine Warnmeldung aus unserem Wetterstudio.

Am kommenden Dienstag, 17.02.2015, wird ein Sturm durch den Gottesdienstraum von kafarna:um fegen. Nichts wird danach sein, wie zuvor. Für dieses Ereignis rüsten sich einige Mutige mit einem Frühstück um 10:00 Uhr in der Küche des zu diesem Zeitpunkt noch friedlichen kleinen Ortes. Es werden Konzepte aufgestellt, wie mit dem Getöse in der Aachener Innenstadt unfallfrei umgegangen werden kann, und Maßnahmen zum Schutz vor dicken Köpfen ergriffen.

Und wenn mit Pfeifen und Jaulen der schöne Baum mitsamt seinen bunten Blättern aus dem Gottesdienstraum gerissen wird, werden diese stürmischen Damen und Herren die Ersten sein, die sich überwinden und denen die Luft nicht ausgeht, bis der Unfallsort gesichert und der Schaden behoben ist.

Experten vermuten sogar, dass Kafarna:um im Anschluss an diesen denkwürdigen Tag noch schöner aussehen wird, als zuvor.

Sollte diese These sich bewahrheiten, wird in der Dämmerung, ein zarter Duft von einem frisch zubereiteten Abendessen vermutlich gemeinsam mit sanfter Musik aus den Fenstern kafarna:ums in die kühle Nachtluft schweben. Ein friedliches, vergnügtes Vorspiel für die folgende Fastenzeit.

Tatkräftige sind ebenso zu diesem ereignisreichen Tag eingeladen, wie kulinarisch, musisch oder spielerisch begeisterte Langschläfer.

Aus dem Studio, Frankfurt am Main, berichtet

 

 

Veronika Münstermann

Adventskonzert am 19.12.2014

Adventskonzert am 19.12.2014

 

Es ist wieder so weit! Alle Jahre wieder machen wir gemeinsam Musik und es uns trotz der langen Nächte, der Kälte und dem Weihnachtsstress einfach so gemütlich. Was genau im Programm steht, liegt wie immer an jeder einzelnen verrückten Idee! Da kann von Poetry Slam Texten über selbst geschriebene Lieder bis zu klassischer Musik alles dabei sein.

Komm einfach nach kafarna:um, wenn du eine Idee hast und meld dich bei Jonas, Svenja oder mir. Oder schreib einfach eine E-Mail an jonas@kafarnaum.de. Es gibt viele verrückte Musiker, die dich auf dem Klavier oder der Gitarre begleiten können. Oder vielleicht bringt der ein oder andere ja auch seine eigene musikbegeisterte Begleitung mit?

Im Anschluss an das Konzert wird es eine offene Jam-Session geben, in der jeder einfach ein bisschen der Nase nach musikalisch experimentieren kann, was Spaß macht.

Wenn du weder im noch nach dem Konzert Musik oder dergleichen machen möchtest, dann komm doch einfach vorbei – am besten in Begleitung deiner Verwandten und Freunde – und sei Ohrenzeuge dieses wunderschönen Adventabends! Das Konzert startet um 20:00 Uhr und Musik wird wohl noch bis in die Nacht hinein aus dem Hof 7 klingen, Nachzügler sind also auch herzlich willkommen.

In Vorfreude! Bis dann dann,

VeronikaIMG_7103

Der Hofnarr – Wir machen Theater!

… und zwar am 04.06.2013 um 18:30 Uhr und am 08.06.2013 um 15:00 Uhr!

Wer wir sind…

… zusammengetrommelt von Karola sind wir ein bunt gemischter Haufen aus Kafarna:uten, Freunden von Freundesfreunden und Schauspielbegeisterten. Wir treffen uns seit Sommer 2012 immer sonntags zum Proben, Essen, Statuskämpfen, und zum Stimmtraining, damit ihr uns auch draußen bei läutender Glocke versteht.

Wo wir sind…

… die Aufführungen finden, genau wie die Proben im Hof vom Hof 7 statt. Dabei wird es eine riiieeesengroße Bühne geben und vor natürlich nicht vorhandenem Regen schützende Planen für die Zuschauertribüne.

Was wir sind…

… wir sind eine Komödie, die in der sagenumwobenen Zeit des Mittelalters spielt. Unser großer Held, namens Hawkins, ist deswegen auch selbstverständlich der Hofnarr einer Rebellengruppe. Diese versucht den rechtmäßigen Erben (ein kleines Baby mit einem königlichen Muttermal) wieder auf den Thron zu setzen, der Momentan vom ruchlosen Tyrannen Roderig besetzt wird. Dabei kommt ihnen der König der Narren und Narr der Könige, namens Giacamo, gelegen, der von Hawkins kurzerhand übermannt wird und dessen Identität er übernimmt. Doch der Plan missglückt und es kommt zu verzwickten Verwicklungen im und um das Schloss…

Wie ihr seid…

… ein lustiger Haufen, voller Lachlust! Darum freuen wir uns schon sehr darauf, für euch zu schauen und zu spielen.

Spontaner Spielspaß auf drei?

Drei!

Bis dann dann

Veronika

Der Hofnarr

Ostern 2013

Hier für euch ein Überblick über die kommenden, wunder:vollen KarOstertage.

Donnerstag:

Wir bleiben wach, bis die Wolken wieder lila sind! Es sei denn, es sind bis dahin keine Wolken mehr am Himmel. Dann beten wir einfach so gemeinsam am Donnerstag um 19:30 Uhr in der Messe mit Christoph Stender. Anschließend wird gemeinsames Abendessen gemalt und gefeiert und die Nacht durch gewacht und gebetet. Lagerfeuer, stündliche Impulse, Osterkerze gießen, Besinnlichkeit genießen und zum Schluss die Sonne begrüßen.

Freitag:

„Aber Jesus ist nunmal für dich gestorben – da kannste auch nix dran ändern!“ – Zitat zur Thematik des Karfreitagsgottesdienstes eines furchtbar katholischen Kafarna:uten. Vielleicht will ich ja garnichts dran ändern. In meiner Kirche darf ich weinen, wenn ich will. Und wenn ich will, darf ich das auch um 15:00 Uhr vor der Kreuzikone.

Samstag:

Wenn du deinen Gedanken den freien Lauf lassen willst, solltest du vielleicht mal aus dir rauskommen. Oder ganz ruhig werden und in dich hinein gehen.Oder durch den Wald spazieren, gemeinsam mit Christoph und Flo im Gedankengang um 12:00 Uhr (Start in K2). Immer wieder gibt es kleine Denkanstöße, und ab und zu bist du ganz für dich.

Wenn du dem Autor dieses Textes aus dem Weg gehen willst, solltest du nicht um 18:00 Uhr zum Eierfärben nach Kafarna:um kommen. Und wenn du trotzdem bunte, lustige Stimmung mit bunten Eiern und einer lustigen Svenja erleben möchtest, dann bist du in einem ernsthaften Dilemma. Ich hab jedenfalls nicht vor, danach wieder zu gehen, denn in dieser Nacht werden Osterkerzen und Origamihasen gebastelt. Und im Morgengrauen

Sonntag:

… wird mit Christoph am großen Pfadfinderosterfeuer die selbstgegossene Osterkerze angezündet und Auferstehung gefeiert! Anschließend wird gemeinsam gefrühstückt, bevor der ewige Kampf mit dem Schlaf ein glorreiches Ende finden kann.

2012-04_to12-videoall-233„Ich bin froh, froh dabei zu sein!“ (Phillipp Poisel)

Überigens: 09.02.2013 – Musik.

Heute sind die ersten vorgewarnt worden. Seit jetzt existiert eine Liste (ohne Staubsauger), wo jede Musik, die du dann vortragen möchtest, eingeschrieben und aufgetragen werden kann. Damit es später einen groben Überblick gibt, wie viel, wer und was so an Musik gemacht wird. Angedacht ist kein Konzert, aber wenn’s eins wird – auch nicht tragisch. 😉

Bei Fragen, fragt mich.

Sonst nich.

Bis dann dann

Veroni ka