Winter is coming

Es wird kälter draußen und für viele Menschen in Aachen ist das ein echtes Problem. Sie haben keinen festen Wohnsitz oder zu wenig Geld, um sich mit warmer Kleidung für den Winter zu versorgen. Wir wollen gern helfen. Deshalb suchen wir noch Winterjacken, Mützen, Schals, Handschuhe, Decken und Schlafsäcke. Die Sachen wollen wir Menschen in Not und Obdachlosen als kostenlose Pakete zum Mitnehmen anbieten. Am Sonntag, 13.12.2020, kommen viele von ihnen zu Hof 7, wo auch kafarna:um ist, weil die Gemeinde Zeitfenster an diesem Tag Weihnachtspakete und Frühstücksbeutel durch die Fenster ausgibt. 

Du kannst uns helfen, möglichst viel Kleidung zu verteilen. Vielleicht gibt es bei dir Zuhause noch Winterkleidung, die nicht mehr gebraucht wird. Oder du fragst mal bei denen Nachbarn, ob sie etwas abgeben können. Die Klamotten sollen sich in einem guten Zustand befinden und gewaschen werden. Sie können entweder nach kafarna:um gebracht werden oder wir holen sie ab, wenn wir die Adressen bekommen.

Wir sammeln bis Sonntag, 6. Dezember. Wer Klamotten abgeben will, kann sich bei Pierre-Willy Ngeyitala melden: 0177-5881893 oder ngeyitala@franziska-aachen.de

Herzschlag am 15. November (bei Zoom)

Eigentlich wäre morgen ein service:intervall dran, aber auch wenn Gottesdienste unter bestimmten Vorgaben grundsätzlich möglich sind, haben wir uns dagegen entschieden, eines zu feiern. Auf zu Vieles müssten wir verzichten: Gemeinsame Musik, Essen, die Gesichter der Anderen sehen – deshalb möchten wir zumindest diesen Monat wieder auf eine digitale Variante ausweichen. Deswegen gibt es morgen, Sonntag, 15.11. wieder einen Herzschlag bei Zoom. Komm vorbei! Hier kannst du teilnehmen: https://us02web.zoom.us/j/87496904005

Unser Adventskonzert wird digital

Ein Adventskonzert in kafarna:um – ausgerechnet in diesem Jahr? Gerade jetzt, finden wir jedenfalls. Adventskonzerte gab es schon oft in kafarna:um. Sie waren immer eine tolle Gelegenheit, die Talente von verschiedenen Menschen aus kafarna:um auf die Bühne zu bringen. Wir haben uns überlegt, wie das auch dieses Jahr möglich ist. Die Idee geht so: Bis 13. November kannst du dich bei uns melden, wenn du dir vorstellen kannst, allein oder mit jemand anderem zusammen etwas auf die Bühne zu bringen: Ein Musikstück, einen Slamtext, vielleicht etwas kannst du auch tanzen – was immer du auf die Bühne bringen willst! Wir verabreden uns dann mit dir und machen ein Video davon in kafarna:um. Nicht einfach so, sondern mit schön ausgeleuchtetet Bühne, ordentlichem Ton und Bild. Alle gefilmten Beiträge werden am Abend des Adventskonzerts in den Livestream eingespielt (damit solltest du also einverstanden sein).
Aber das Adventskonzert wird nicht komplett vorproduziert sein. Wir wollen nämlich gleichzeitig ein*e Musiker*in, der*die in kafarna:um wirklich live spielt – natürlich ohne Publikum, aber für alle verfügbar im Netz. Dieser Person möchten wir auch ein Honorar zahlen und damit einen kleinen Beitrag zur Unterstützung von Musiker*innen leisten, denen derzeit die Einnahmen wegbrechen. Wer bei uns auftritt steht noch nicht fest. Lass dich überraschen!
Wir freuen uns, wenn du beim Adventskonzert mitmachst. Melde dich dazu bitte entweder bei Miriam, Johannes oder Christian oder schreib uns alle an über adventskonzert@kafarnaum.de

Neue Kontaktbeschränkungen

Wir haben uns im Gemeindeteam mit den neuen Regelungen zur Kontaktbeschränkung beschäftigt und möchten euch heute darüber informieren, was sie konkret für uns bedeuten.
+ Gottesdienste gehören zu den wenigen Ausnahmen von Veranstaltungen, die weiterhin stattfinden dürfen. Es ist derzeit noch offen ob es im November Gottesdienste analog in kafarna:um oder in einer digitalen Form geben wird, weil das z.T. die Leute, die sie vorbereiten noch für sich klären müssen. Bitte verfolgt die entsprechenden Ankündigungen. Gottesdienste vor Ort wären in jedem Fall nur mit Maske und festen Sitzplätzen möglich.
+ Gruppentreffen/Veranstaltungen: Die allermeisten Veranstaltungen sind derzeit nicht erlaubt. Wie auch schon während des Sommers gibt es für Einrichtungen der Jugendarbeit aber Ausnahmen. Folgende Voraussetzungen sind dafür jedoch unbedingt zu beachten:
1. Durchgehend 1,5m Abstand voneinander
2. Ausnahmslos ALLE tragen Mund-Nase-Schutz
3. Die Gruppe besteht aus höchstens 10 Personen.
4. Alle Anwesenden sind in der Kontaktliste eingetragen.
Wer selber nachlesen möchte: https://www.ljr-nrw.de/wp-content/uploads/2020/11/20201109_20.-FAQ-Corona-JUFOE-NRW_LWL_LVR_G5.pdf
+ Normaler Aufenthalt in kafarna:um: In der Öffentlichkeit sind derzeit nur Treffen von Personen aus bis zu zwei Haushalten erlaubt. Wir haben uns im Team darauf verständigt, dass diese Regelung auch innerhalb von kafarna:um gilt. Das bedeutet konkret: Wenn ihr euch in kafarna:um einfach so zwischendurch aufhalten möchtet, dann bitte nur mit höchstens zwei Personen (bzw. zwei Haushalten) in einem Raum (egal für wie viele Leute der laut Schild an der Tür maximal ausgelegt ist). Solltet ihr euch also bspw. mit jemanden in kafarna:um treffen wollen und zwei andere Personen sitzen schon im Gottesdienstraum, dann nutzt einen anderen Raum für euer Treffen, z.B. die Küche. Natürlich ist das nur sinnvoll möglich, wenn ihr zwischendurch nicht die Räume und Gruppenkonstellationen wechselt.
+ Weiterhin bleibt wichtig: Bitte tragt euch immer in die Kontaktliste im Flur ein und lüftet alle benutzten Räume ausgiebig, wenn ihr wieder geht.
Bitte beachtet alle diese Dinge sehr genau, nur unter diesen Voraussetzungen ist es möglich, dass wir kafarna:um nicht wieder für die kommenden Wochen schließen müssen. Solltet ihr Rückfragen oder Gesprächsbedarf haben, euch unsicher fühlen, was möglich ist und was nicht, dann zögert bitte nicht, euch bei uns zu melden.

Corona-Nacht-der-Lichter

In diesem Jahr ist alles ein bisschen anders. Auch die Nacht der Lichter, das große Taizégebet im Aachener Dom, kann leider nicht wie gewohnt stattfinden.
Wir vom Vorbereitungsteam haben deshalb mit groß:artiger Unterstützung des Jugendkulturcafés Pinu’u und vielen tollen ehrenamtlichen Helfer*innen ein Video produziert, um die Nacht der Lichter dieses Jahr zu Euch nach Hause zu bringen.
Diesen Nacht-der-Lichter-Film findet Ihr am Samstag, den 14. November ab 19.30 hier.
Ursprünglich wollten wir gerne ein gemeinsames Schauen und Mitbeten in kafarna:um organisieren, bei der aktuellen Corona-Situation erscheint uns das aber leider nicht möglich.
Dafür gibt es hier als kleinen Vorgeschmack einen kurzen Einblick hinter die Kulissen der Produktion.
Wir freuen uns, mit Euch die Nacht der Lichter zwar getrennt, aber dennoch gemeinsam zu erleben. Macht es Euch gemütlich, zündet eine Kerze an, holt Euer Taizé-Liederheft aus (es geht natürlich auch ohne) und los los looos!

Diesen Donnerstag: Meditation

Normalerweise ist donnerstags um 19:30 Uhr Taizégebet. Aber das geht schon seit Monaten nicht mehr so richtig. Vor allem, weil das Singen wegfällt – und dmit das, was ein Taizégebet ausmacht.
Deswegen probieren wir diesen Donnerstag mal was Neues aus. Diese Woche kannst du in kafarna:um an einer Meditation teilnehmen – für Entspannung, innere Ruhe und Zufriedenheit 🙂 Miriam bereitet sie vor und führt dich da ein bisschen durch. Interessiert? Dann komme einfach vorbei! Donnerstag, 19:30 Uhr in kafarna:um.

service:intervall am 11. Oktober

Los geht’s wie immer um 18 Uhr. Mittlerweile ist es draußen leider zu kalt. Deswegen feiern wir im Saal über kafarna:um. Dort ist Platz für 20 Leute. Wie immer gibt es Musik, Essen und Trinken, gute Geschichten und wunder:volle Menschen. Bitte melde dich an, wenn du dabei sein willst:

    Ich habe die Datenschutzerklärung unter http://www.kafrnaum.de/datenschutzerklaerung/ zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Anmeldung elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ohne die Einwilligung ist eine Anmeldung leider nicht möglich. Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@kafarnaum.de widerrufen.
    Ja, ich stimme zu.Nein, ich stimme nicht zu.

    In den Herbstferien schon was vor…?

    …wenn nicht, dann haben wir vielleicht das Richtige für dich: 5 Tage mit extrem coolen Menschen. Ein Retreat, bei dem Platz ist für Lustiges, Aufregendes, Nachdenkliches – und was du sonst noch brauchst. Alle Infos und Anmeldung findest du drüben bei der KjG Franziska: www.kjg-franziska.de/360grad

    Es gibt diese besonderen Orte, mit denen wir wichtige Ereignisse verbinden. Das Gefühl von Freiheit, den ersten Kuss oder eine harte Niederlage. An manchen waren wir nur einmal, andere suchen wir immer wieder auf. Aber sie sind eingebrannt in unser Gedächtnis. Weil sie uns mit etwas verbinden, das größer ist als wir selbst. Ãœber solche Orte sprechen wir am Sonntag im service:intervall. Los geht’s wie immer um 18 Uhr. Wir planen, erneut im Hof zu feiern. Sollte es regnen oder zu kalt sein, verlegen wir uns kurzfristig in den Saal über kafarna:um. Dort ist genug Platz. Wie immer gibt es Musik, Essen und Trinken, gute Geschichten und wunder:volle Menschen. Bitte melde dich an, wenn du dabei sein willst:

    Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.