service:intervall am 09.August

Die Sonne scheint und es wird immer wärmer… 32 Grad am Sonntag, perfekt um den Abend mit einem service:intervall unterm Apfelbaum ausklingen zu lassen. Um 18 Uhr geht es los, mit Pizza, leckeren Getränken und guter Musik. Und guten Inhalt gibt es auch, es geht auch hier ein bisschen ums Wetter, um besondere Orte und um die Ruhe vor dem Sturm. Oder nach dem Sturm? Wir werden sehen…

WICHTIG:
Anmeldung erforderlich! Bitte per Mail an paul.bank@kafarnaum.de
Bitte Name, Mailadresse und Handynummer in die Mail mit reinschreiben.

Wahl des Gemeindeteams

Hallo du,

hier ist wieder kafarna:um, deine Hauskirche. Ich habe mich bereits vor ungefähr einem Monat bei dir gemeldet, um dich auf die Suche nach Kanditat*innen für mein neues Gemeindeteam hinzuweisen. Diesem Hinweis sind mehrere tolle Menschen gefolgt und ich möchte dich hiermit einladen, dich an der Wahl zu beteiligen, damit das neue Gemeindeteam für seine Arbeit bis Ostern 2022 auf breite Unterstützung zählen kann.

Die Wahl wird dieses Jahr ausschließlich online stattfinden. Hierfür habe ich mich für das Programm Polyas entschieden, das extra für Onlinewahlen entwickelt wurde. Polyas achtet nicht nur sehr auf Schutz und Sicherheit für deine Daten sondern sorgt auch dafür, dass die Wahl für alle frei, gleich und geheim ablaufen kann. Es funktioniert auf jedem Smartphone oder Computer, gerne auch an den Computern hier in meinen Räumen. Eine Registrierung ist nicht notwendig, nur eine Mailadresse, an die du die Zugangsdaten für die Wahl geschickt bekommst. Wenn du dich genauer über Polyas informieren möchtest, kannst du das gerne unter https://www.polyas.de/faq tun.

Wahlberechtigt bist du, wenn du dich mir als Hauskirche für Jugendliche und Junge Erwachsene zugehörig fühlst – unabhängig davon, wie alt du bist oder wie häufig du hier vorbeikommst.

Alle Schlüsselinhaber*innen bekommen die Mail mit den Zugangsdaten automatisch zum Anfang des Wahlzeitraums von meiner Wahlleiterin Leonie Moerschbacher.
Wenn du keinen Schlüssel hast, aber trotzdem wählen möchtest, kannst du einfach bis zum 16.08. eine Mail an leonie[at]moerschbacher[.]de schreiben und erhältst dann auch deine Zugangsdaten. Falls du keinen Zugang zu einer Mailadresse hast, kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben und es wird sich eine Lösung finden lassen, damit du wählen kannst. Meine Nummer lautet: 01775882846.

Der Wahlzeitraum ist dann vom 16.08. bis 30.08, sodass sich das neu gewählte Gemeindeteam direkt bei der nächsten kafarna:kunft (06.09., 18:00 Uhr, weitere Infos folgen) vorstellen kann.

Ach so. Und wen kannst du überhaupt wählen?

Folgende groß:artige kafarnaut*innen stehen zur Wahl, du kannst bis zu vier von ihnen deine Stimme geben:

  • Kira Baumann
  • Friederike (Fritzi) Borgmann
  • Lars Brüsseler
  • Robert Köllmann
  • Matti Pooth
  • Miriam Pott
  • Anne Praznovszky
  • Johannes Rueben

Also jetzt: Wählen! Los, los, looos,

service:intervall am 12. Juli

service:intervall am 12. Juli

Ey, 2020, das ist nicht fair. Erst bringst du uns eine Pandemie, die unsere Pläne über den Haufen schmeißt und jetzt ist der Großteil des Juli auch noch total verregnet. Wir hoffen jetzt einfach mal, dass du – wie vorausgesagt – am Sonntag damit aufhörst, damit wir wieder service:intervall unterm Apfelbaum im Garten von kafarna:um machen können. Das soll um 18 Uhr anfangen und wir hätten da gern trockenes Wetter und wenn’s geht auch etwas Sonne. Das wär nice, weil es sowieso schon um Vergeblichkeit geht, also darum, dass meistens nur ein Bruchteil von dem eintrifft, was wir gern hätten. Wusste Jesus jedenfalls schon (Spoiler!). Und außerde gibt es wieder Pizza und leckere Getränke. Ach, und gesungen werden soll auch. Also bitte, 2020, mach jetzt mal halbwegs okayes Wetter, damit sich auch viele Leute anmelden (ja, ist leider immer noch nötig…). Danke und so!

Ich komme zum service:intervall

Datenschutz

4 + 2 =

kafarna:um sucht dich für das Gemeindeteam

Hallo du,

darf ich mich kurz vorstellen? Ich bin kafarna:um, deine Hauskirche.
Ich fahre mit dir auf Ferienfahrt, gehe mit dir zur Firmung, feiere mit dir Taizégebete, Gottesdienste und Partys und sitze mit dir am Lagerfeuer. Ich mache mit dir Musik, koche, spiele, esse und trinke mit dir. Ich höre dir zu, lache und weine mit dir und vielleicht kann ich dir auch bei der ein oder anderen Suche nach Antworten auf die wirklich wichtigen Fragen in deinem Leben helfen.

Das alles mache ich natürlich nicht alleine und das fällt auch nicht vom Himmel. Das funktioniert nur durch die groß:artige Gemeinschaft an Jugendlichen und Jungen Erwachsenen, die mich mit Leben füllen und mir ihre Zeit schenken. Und jede Gemeinschaft braucht Menschen, die sich darum kümmern, dass alles läuft, dass jede*r bei mir das kriegt, was er*sie braucht, dass ich schön aussehe und ordentlich bin, wenn Besuch kommt, dass die Regeln allen klar sind, nach denen die Gemeinschaft bei mir spielt und, dass Veranstaltungen und Fahrten mit mir voll gut werden.

Diese Menschen sind mein Gemeindeteam und werden von der Gemeinschaft der kafarnaut*innen gewählt. Wegen Corona später als sonst steht bald wieder so eine Wahl an.
Wenn du Teil des nächsten Gemeindeteams werden möchtest und so dafür sorgen willst, dass ich laufe, oder wenn du jemanden kennst, der*die dafür genau der*die richtige ist, dann melde dich einfach bei meinem amtierenden Gemeindeteam (Rachel, Miriam, Leonie und Leonie) oder bei meinen hauptamtlich Mitarbeitenden (Christian, Paul und Pierre-Willy).
Das kannst du bis zum 30. Juli machen und nach den Sommerferien wird dann gewählt. Wie und wo genau erfährst du natürlich rechzeitig über meine Kommunikationskanäle, damit du wählen kannst.

Die Amtszeit beginnt dann im September und geht ausnahmsweise länger als sonst, nämlich bis Ostern 2022. Es besteht aber auch die Möglichkeit, vorher aufzuhören, solltest du oder der*die von dir vorgeschlagene Kandidat*in nicht anders können. Die einzige Voraussetzung ist übrigens, dass die Kandidat*innen mindestens 16 Jahre alt sein müssen.
Ich freue mich auf mein neues Gemeindeteam und eine groß:artige Zeit mit vielen wunder:vollen Ideen und Aktionen.

Los, los, loos,
deine Hauskirche kafarna:um

service:intervall unterm Apfelbaum

Zum ersten Mal seit März feiern wir wieder ein service:intervall in kafarna:um. Draußen unterm Apfelbaum. Dort können wir Abstand einhalten und trotzdem fast alles tun, was sonst auch ein service:intervall schön macht. (Okay, Friedensgruß wird schwierig, aber das kriegen wir auch anders hin). Trotzdem können leider nicht unbegrenzt viele Menschen teilnehmen. Wenn du dabei sein willst, melde dich bitte hier an. Wir müssen ohnehin für jeden Gottesdienst eine Teilnahmeliste mit Kontaktdaten führen. Sollten mehr Leute kommen wollen, als wir auf einmal Platz haben, können wir vielleicht eine zeitlang häufiger service:intervall feiern als sonst. Erst einmal ist das am Sonntag ein Versuch, wieder miteinander service:intervall zu feiern. Wir freuen uns, wenn du dabei sein willst.
Pierre-Willy und Christian

Ich möchte gern am service:intervall am 21. Juni teilnehmen

Datenschutzerklärung

13 + 5 =

Herzschlag am 14.6. bei Zoom

Auf der erste service:intervall in kafarna:um musst du noch ein bisschen warten (Kommt aber bald!). Dafür gibt es diesen Sonntag um 21 Uhr nochmal einen Herzschlag bei Zoom. Den Link zur Teilnahme findest du auf www.kafarnaum.de/worship

kafarna:um öffnet wieder – Bitte Hygieneregeln beachten

Seit Mitte März haben wir dich gebeten, dich nicht in kafarna:um aufzuhalten. Immer wieder haben wir im Gemeindeteam geschaut, ob die Situation sich soweit entspannt hat, dass die Nutzung der Räume von kafarna:um wieder möglich ist. In NRW ist es seit einigen Tagen wieder möglich, dass sich bis zu 10 Personen treffen, wenn dabei bestimmte Hygienevorkehrungen getroffen sind und nachvollziehbar ist, wer wann zusammen war.

Wir haben in den vergangenen Tagen die nötigen Vorbereitungen dafür getroffen. Ab Montag, 8. Juni kannst du deshalb gern wieder nach kafarna:um kommen. Wir müssen dich aber dringend bitten, alle dort angegebenen Hygienevorgaben zu beachten. Du kannst dich natürlich auch mit anderen Menschen in kafarna:um verabreden. Hier gilt natürlich die gesetzliche Obergrenze von maximal 10 Personen. Bei unseren kleinen Räumen sind mehr aber ohnehin nicht möglich. Auch im Garten, den wir für die nächste Zeit natürlich besonders empfehlen, gilt diese Obergrenze. Wie auch sonst gilt aber, dass du als Schlüsselinhaber*in dafür verantwortlich bist, dass sich auch Anwesende, die keinen eigenen Schlüssel haben, an alle Hausregeln halten.

Viele Punkte kennst Du sicher schon von anderen Orten. Nach wie vor gibt es natürlich einige Sicherheitsvorgaben wie z.B. Obergrenzen für Menschen in einem Raum, Mindestabstand, Angabe von Ankunfts- und Weggehzeit. Wie das alles im Detail funktioniert, ist beim Ankommen im kafarna:um-Flur recht eindeutig erklärt. Wenn du nach kafarna:um kommst, findest du dort also alle wichtigen Informationen vor. Solltest du trotzdem Rückfragen haben, kannst du dich gern an Christian wenden (0175-4801735).

Auch kleinere Veranstaltungen (vom Gottesdienst über den Lagerfeuerabend bis zum Kreativworkshop) sind wieder möglich. Weil aber hier unter Umständen je nach Art der Veranstaltung besondere Dinge zu berücksichtigen sind, bitten wir alle, die so etwas organisieren wollen um rechtzeitige Absprache mit einem unserer hauptamtlichen Seelsorger(Pierre-Willy: 0177-5881893 oder Christian: 0175-4801735).

kafarna:um funktioniert seit vielen Jahren sehr gut durch ein Prinzip sehr großer Eigenverantwortung aller, die einen Schlüssel haben. Wir möchten, dass das so bleibt und vertrauen darauf, dass du und alle anderen sich in dieser besonderen Situation verantwortungsvoll verhalten. Nur unter dieser Bedingung können wieder Leute nach kafarna:um kommen.

Wir feiern weiter Gottesdienste – aber vorerst nicht in kafarna:um

Wir feiern weiter Gottesdienste – aber vorerst nicht in kafarna:um

Seit Beginn des Versammlungs- und Kontaktverbots existiert kafarna:um als digitale Gemeinde weiter. Das war auch vor Corona schon ein wichtiger Teil unseres Zusammenhalts. Zweimal wöchentlich hatten wir bisher Gottesdienste über Videokonferenz, wir haben in verschiedenen Formen und Kooperationen auch die Kar- und Ostertage gefeiert. Es gab und gibt auf digitalem Weg verschiedene Möglichkeiten, innerhalb der Community in Kontakt zu bleiben.

Nach einer Vereinbarung zwischen dem Land NRW und den Kirchen und Religionsgemeinschaften sind ab dem 1. Mai unter bestimmten Auflagen wieder analoge Gottesdienste möglich. Das Kontaktverbot gilt allerdings weiter, aktuell noch mindestens bis zum 3. Mai. Wir haben uns die Vorgaben des Bistums zur Wiederaufnahme von Gottesdiensten angeschaut und dazu eine Position erarbeitet:

Gottesdienste ab 1. Mai wären überhaupt nur unter Berücksichtigung zahlreicher Sicherheitsmaßnahmen möglich. Wir müssten einerseits in unseren sehr kleinen Räumen genau berechnen, wie viele Leute überhaupt kommen dürften. Auch wenn wir im Freien (z.B. im Garten) Gottesdienst feiern würden, dürften wohl allerhöchstens 10 Personen teilnehmen. Die Teilnahme könnte nur nach Voranmeldung geschehen, es wären keine Treffen vor oder nach dem Gottesdienst erlaubt und das müsste auch durch entsprechende Ordnerdienste sichergestellt werden. Desinfektionsmaßnahmen sowie getrennte Ein- und Ausgänge wären mit etwas Aufwand herzustellen, allerdings dürften wir zum Beispiel so gut wie gar nicht singen. Die Benutzung von Masken wäre dringend empfohlen.

Wir finden es schwierig, jetzt Gottesdienste zu feiern, wo für so viele Gruppen, Vereine und Organisationen weiterhin (mit guten Gründen!) ein Versammlungsverbot besteht. Wir möchten gerade jetzt in der Krise auch solidarisch sein mit vielen anderen, die sich nicht treffen können.

Außerdem zeichnen sich Gottesdienste in kafarna:um immer durch eine besonders schöne Atmosphäre aus, z.B. durch die Wahl von Licht, Musik und Sprache. Sie leben von der Gemeinschaft und dem Austausch miteinander, denn dadurch fühlen wir uns auch mit Gott verbunden. Und sie sind nie nur Versammlungen von Menschen, die ganz entschieden gläubig sind, sondern leben davon, dass auch Menschen spontan dazu kommen, die für sich noch auf der Suche sind, was sie glauben. All das wäre nach unserer Einschätzung auch ab dem 1. Mai noch nicht möglich.

Aus diesen Gründen möchten wir zunächst weiterhin keine Gottesdienste in kafarna:um selbst feiern. Wir werden diese Entscheidung in regelmäßigen Abständen überprüfen – je nach Veränderung der Entscheidungen der Behörden zum Kontaktverbot. Sobald sich unsere Einschätzung der Lage ändert, informieren wir Dich hier.

kafarna:um ist mehr als das Gebäude in Hof 7. Es sind viele Menschen mit ganz unterschiedlichen Sichtweisen auf das Leben und Ansichten zum Glauben. Von dem erzählen, was uns Hoffnung oder Angst macht, gemeinsam beten, gegenseitig Mut machen – das werden wir trotzdem tun. Bis auf Weiteres aber ohne physische Treffen. Wir sind weiterhin verbunden, obwohl wir uns nicht in kafarna:um sehen können. 

Alle Infos zu den digitalen Gottesdiensten in der kommenden Zeit findest Du hier: www.kafarnaum.de/worship

Wir hoffen, du kannst diese Entscheidung gut mittragen.

Dein Gemeindeteam

Leonie M., Leonie S., Miriam, Rachel und Christian

Kar- und Ostertage

Liebe alle!

 Momentan ist alles anders als sonst – und so werden es auch die Ostertage in kafarna:um sein. Obwohl wir keine Gottesdienste vor Ort feiern und nicht zusammen dort verbringen können, haben sich einige Menschen aus kafarna:um etwas überlegt, um Ostern dennoch zu jedem von uns nach Hause zu bringen.

Gründonnerstag

 

Gründonnerstag-Gottesdienst bei Zoom, 09.04., 19:30 Uhr, ab 19:15 ist der Zoom Channel offen für technische Unterstützung, Fragen und Hilfe

 Beginnen werden wir mit einem Gottesdienst an Gründonnerstag über Zoom. Dort werden Elemente des Herzschlags mit Elementen des service:intervalls gemischt und alle Menschen der Pfarre Franziska herzlich zum Mitfeiern eingeladen. Im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir mit denen, die noch dableiben möchten, gemeinsam ein Agape Mahl feiern, bei dem jeder*r von zuhause aus mit dem, was er oder sie da hat, teilnehmen kann.

Außerdem könnt ihr gerne den Hintergrund/Vordergrund eurer Webcam so gestalten, wie ihr euch ein ein schönes „Altarbild“ oder deinen eigenen kleinen Gottesdienstraum vorstellt. Stellt ein paar Kerzen auf, macht es euch gemütlich und lasst uns gemeinsam Gottesdienst feiern.

Unter diesem Link könnt ihr am Donnerstag ab 19:15 beitreten, um 19:30 beginnt dann der Gottesdienst.

https://zoom.us/j/923079804

Karfreitag

Die Gemeinde Zeitfenster, mit der sich viele aus kafarna:um verbunden fühlen, hat in den letztebn Jahren beeindruckende Gottesdienste an Karfreitag gefeiert. Dieses Jahr haben sie sich eine digitale Variante ausgedacht. Wir finden die so stark, dass wir darauf verzichten, etwas Eigenes zu organisieren. Vielleicht möchtest du auch bei Zeitfenster mitmachen:

 http://www.zeitfenster-aachen.de/2020/04/ein-langer-karfreitag/

Osternacht

Wenn es in der kleinen Runde schon nicht geht, dann machen wir es halt in der großen Runde! Wir möchten die ungewohnte Situation nutzen, um etwas richtig Großes aufzuziehen. Dafür verbinden sich viele Menschen aus KjG, anderen Jugendverbänden und auch aus kafarna:um, um gemeinsam die Osternacht zu feiern. Beginn (um 21 Uhr) und Abschluss (um 5 Uhr)bilden kleine gemeinsame Gottesdienste bei Zoom, während der Nacht kann über Discord gequatscht, connected, gespielt, gebetet und gemeinsam Ostern gefeiert werden. 

Seid dabei, für die Impulse, zwischendurch oder die ganze Nacht! Ihr könnt bereits jetzt über den Discord-Link beitreten und dort auch eure eigenen Ideen einbringen oder einfach nur mitmachen:

 https://discord.gg/h7EEnWr

WAHL EINES NEUEN GEMEINDETEAMS VERSCHOBEN

Liebe kafarnaut*innen,

eigentlich wären einige von uns gerade mit den letzten Vorbereitungen für den Retreat beschäftigt und eigentlich wären wir alle gerade voller Vorfreude auf die Kar- und Ostertage in kafarna:um und eigentlich würde das Gemeindeteam gerade die Wahl zum neuen Gemeindeteam auf den Weg bringen.
Aber dieses Jahr ist offensichtlich alles ein bisschen anders. Im Gemeindeteam haben wir lange überlegt und beraten, wie wir mit der Kandidatensuche und Wahl zum neuen Gemeindeteam in dieser besonderen Situation umgehen. Die Wahl online würde ja noch irgendwie gehen, aber die Kandidatensuche ist durch die Schließung sehr erschwert. Und soll sich dann das neue Gemeindeteam das erste Mal über Zoom treffen?
Deshalb hat das alte Gemeindeteam beschlossen, geschäftsführend im Amt zu bleiben bis kafarna:um wieder geöffnet werden kann und dann schnellst möglichst die Wahl zu organisieren. Geschäftsführend heißt, dass keine grundlegenden Änderungen jetzt beschlossen werden dürfen und eben nur das Tagesgeschäft weitergeführt wird.
Das ist in dieser Zeit aber wirklich nicht viel, denn wer will z.B. jetzt einen Schlüssel beantragen?
Ihr könnt Euch gerne in der Zwischenzeit schon einmal Gedanken machen, ob Ihr kandidieren oder wen Ihr als Kandidat vorschlagen möchtet.
Wenn Ihr dazu noch Fragen oder Anregungen habt, ist das Gemeindeteam unter team@kafarnaum.de jederzeit für Euch da.

Wir freuen uns darauf, wenn wir kafarna:um wieder öffnen dürfen und alle gemeinsam unsere Räume wieder mit Leben füllen.
Bis dahin und bleibt gesund
Euer Gemeindeteam

PS: Wer mit uns an einem Corona-sicheren Osterprogramm basteln will, ist herzlich zur Zoom-Konferenz am kommenden Dienstag um 19.00 Uhr eingeladen.