Weil uns Veränderung in der Kirche wichtig ist, möchten wir, das kafarna:um-Gemeindeteam gern folgendes Anliegen weiterverbreiten:

Was muss sich an Orten, die zur katholischen Kirche gehören, verändern?

Was soll bleiben, wie es ist?

Wie geht es Menschen im Moment mit Veränderungen und Umbrüchen in der Kirche?

Und warum machen sie heute in der katholischen Kirche mit oder auch nicht?

Das möchte ich im Rahmen meiner Doktorarbeit an der Philosophisch Theologischen Hochschule (Sankt Georgen, Frankfurt Main) herausfinden. Dazu führe ich eine Online Befragung durch. Um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten, benötige ich

bis zum 13 April 2020 möglichst viele Teilnehmende Frauen und Männer, Haupt und Ehrenamtliche, genauso wie Menschen ohne spezielle Aufgabe oder kirchliches Amt. Auch die Konfession der Teilnehmenden ist nicht wichtig.

Mitmachen können alle die sich mit irgendeinem Ort, der zur katholischen Kirche gehört, verbunden fühlen Das kann zum Beispiel eine Pfarrgemeinde sein, ein katholischer Verband, eine neue geistliche Bewegung, ein geistliches Zentrum o. Ä.

Ich bin Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich bis zum 13. April unter folgendem Link an der Umfrage beteiligen: https://ww2.unipark.de/uc/Veraenderungen_/

Die Befragung nimmt etwa 30-35 Minuten in Anspruch. Mit Ihrer Teilnahme leisten Sie einen Beitrag dazu, besser zu verstehen, was Menschen an Orten, an denen die katholische Kirche präsent ist, im Moment brauchen. Die Ergebnisse werden im Anschluss veröffentlicht. Alle Teilnehmenden haben die Chance, einen von drei Einkaufsgutscheinen im Wert von je 20 Euro zu gewinnen.

Bei Fragen können Sie mich gerne kontaktieren: strunk@sankt-georgen.de

Danke für Ihre Unterstützung!

Theresia Strunk

Dipl.- Theol., Dipl.- Psych.